foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Unwetterwarnung

Anmeldung

Waldbrand am 19.06.2017

Am 19.06.2017 um 12:53 wurde die Feuerwehr Strobl zu einem Flurbrand unterhalb des 1823 Meter hohen Rinnkogels im Postalmgebiet alarmiert. Zwei aufmerksame Bergsteiger hatten beim Abstieg eine Rauchentwicklung knapp unterhalb des Gipfels entdeckt und die Polizei verständigt. Nach einem Kontrollflug des Hubschraubers des BMI wurde der Brandverdacht bestätigt und die Feuerwehr Strobl alarmiert.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte im Postalmgebiet wurde ein Besichtigungsflug durchgeführt und anschließend die Waldbrandausrüstung des Bezirkes Flachgau angefordert.
Durch das schwer zu erreichende, steil abfallende alpine Gelände wurde der Brand mithilfe eines 500l Löschbehälters, der vom Hubschrauber aus über dem Brandherd entleert wurde, bekämpft.

Nach einigen Löschflügen und einem erneuten Besichtigungsflug der Einsatzstelle konnte vom Einsatzleiter und dem Ortsfeuerwehrkommandanten um 15:30 Brand-Aus vermeldet und der Einsatz beendet werden.

 

Einsatzdaten:

Mannschaft
20 Mann FF Strobl
7 Mann FF Koppl (davon 2 Flughelfer)
Einsatzleiter: OFK-Stv. BI Hannes Laimer 

Fahrzeuge
Tank 1 Strobl
Bus Strobl
Löschfahrzeug Koppl mit Wandbrandanhänger
Bus Koppl

Weitere Einsatzkräfte
Hubschrauber des BMI mit 3 Mann

 

Previous ◁ | ▷ Next